Rinnt Ihre Nase das ganze Jahr über? Nehmen Ihre Beschwerden vielleicht im Herbst und Winter zu, dann, wenn Sie sich überwiegend im Haus aufhalten? Dann kann eine Allergie gegen „Hausstaub“ – besser gesagt: gegen Hausstaubmilben bzw. deren...
Allergien

Was sind Allergien?

0
Die Suche nach dem Allergen: Ihr Arzt/Ärztin wird im Lauf des Gesprächs durch den von ihnen beschriebenen Krankheitsverlauf wichtige Hinweise auf verdächtige Allergene erhalten, vor allem ob ihre Beschwerden mit einer bestimmten Regelmäßigkeit auftreten, z.B.: in einer...
Der anaphylaktische (allergische) Schock kann sich unterschiedlich auswirken. Assoc.-Prof. Dr. Gunter Sturm beschreibt die typischen Warnzeichen und den besten Umgang mit einem anaphylaktischen Schock.
Es beginnt mit Augenjucken, Niesen, einer verstopften Nase bis hin zu trockenem Husten, Engegefühl in der Brust und Atemproblemen. Aber das Spektrum der Symptome bei einer Ragweedpollenallergie ist breit und führt auch oft zum Asthma bronchiale. Die...

AKTUELL