Um die Gefahr für einen allergischen Schock zu minimieren, gibt Dr. Hoffmann-Sommergruber hilfreiche Tipps zur Allergenvermeidung bei Nahrungsmittel-, Medikamenten-, Pollen- und Insektengiftallergie.
Nicht nur sonnenhungrige Menschen schwärmen in der warmen Jahreszeit aus, auch Insekten tummeln sich wieder auf den saftigen Wiesen. Dabei kann es naturgemäß zu unliebsamen Zusammenstößen – und somit zu Insektenstichen kommen. Insektengift von Bienen, Wespen oder...
Behandlung von Allergien

Behandlung von Allergien

0
Allergenkarenz Der einfachste und eleganteste Weg ist, das auslösende Allergen einfach wegzulassen bzw. zu meiden. Dies ist bei Nahrungsmittelallergenen oft möglich. Auch bei einzelnen Allergenen, die eingeatmet werden, wie Tierhaare...
43 Prozent aller Patienten mit allergischem Schnupfen (Heuschnupfen) entwickeln im Laufe von 8 Jahren ein Asthma bronchiale. Bis zu 50 Prozent der Menschen mit Heuschnupfen, die nicht behandelt werden, steuern innerhalb von 5 bis 15 Jahren auf...
Was tun, wenn jemand mit einer allergischen Reaktion kollabiert? Das richtige Verhalten bei einem allergischen Schock kann Leben retten.
Univ.-Prof. Dr. Zsolt Szepfalusi zeigt, wie man einen Pen im Fall eines allergischen Schocks richtig anwendet und worauf es ankommt.
Roggenallergie

Roggenallergie

0
Beschreibung: Getreideart, die vor allem in Nordeuropa vorkommt. Der Roggen wächst bis zu zwei Meter hoch. Er ist ein Ährengras mit blau-bereiften Blättern und vierkantiger überhängender, mehrzeiliger, begrannter Ähre.
Der Ratgeber gibt Erwachsenen und Kindern mit Asthma Informationen zur Vorbeugung, Diagnose, Behandlung und Krankheitskontrolle mit auf den Weg. Zudem erhalten Sie Tipps, was sie selbst dazu beitragen können, Ihre Asthma-Erkrankung gut in den Griff zu bekommen.
Allergische Erkrankungen

Allergische Erkrankungen

0
Allergische Erkrankungen haben ihre Ursache in einem fehlgesteuerten Immunsystem. Fast alle Substanzen, die eine allergene Wirkung ausüben, sind Eiweißstoffe unserer natürlichen Umgebung. Die in den Körper gelangten Eiweißstoffe werden normalerweise abgebaut und für den Energiestoffwechsel des Körpers...
Die Zunahme von Allergien und Atemwegserkrankungen als eine der Auswirkungen von Temperaturanstiegen und Zunahme von Hitzewellen ist eine Tatsache, der wir uns auch in Österreich bewusst werden müssen. Auswertungen einer groß angelegten, ganzheitlichen Langzeitstudie zur österreichischen Lungengesundheit...

AKTUELL