DGKP Yvonne Kaufmann vom Uniklinikum Krems stellt nicht-medikamentöse Maßnahmen zur Unterstützung bei Lungenkrebs – insbesondere zur Bewältigung von Schmerzen – vor.
Eine Operation bietet die beste Heilungsaussicht bei der Diagnose Lungenkrebs. Univ.-Prof. Dr. Michael Rolf Müller, Klinik Floridsdorf, erörtert, wann eine Operation möglich ist und wie diese abläuft.
Univ.-Prof. Dr. Michael Rolf Müller von der Klinik Floridsdorf informiert über neueste Erkenntnisse rund um die Behandlung und Operation von Lungenkrebs.
November ist der internationale Lungenkrebsmonat. Der passende Zeitpunkt also für die Österreichische Lungenunion (ÖLU) die eine aktuelle Videoreihe zum Thema „Lungenkrebs – Was nun?“ zu präsentieren um Patienten, Angehörigen und allen sonstigen Interessierten als Ratgeber zur Verfügung zu stellen....
Wird die Diagnose Lungenkrebs gestellt, treten viele Fragen auf. Diese Fragen sollten für das Arztgespräch notiert werden.
Gerade im Zuge einer körperlichen Erkrankung wie Lungenkrebs benötigt auch die Seele Unterstützung. Denn Körper und Seele stehen miteinander in Interaktion. OÄ Dr. Gudrun Rosenberger, Universität Innsbruck, rät allen Patienten zu einer psycho-onkologischen Rehabilitation und erklärt, welche Ziele diese...
Krebskranken wird generell eine Impfung gegen das neuartige Coronavirus empfohlen. Da die Immunität mit der Zeit abnimmt, sollten Menschen mit einer onkologischen Erkrankung auch eine dritte „Booster“-Impfung erhalten, um die SARS-CoV-2-Immunisierung aufrechtzuerhalten. Eine aktuelle Studie ergab, dass die dritte COVID-19-Impfung meist für eine ausreichende Immunität sorgt.
Körperliche Aktivität ist eine wesentliche Unterstützungsmaßnahme während und nach einer Krebstherapie, um den Alltag besser bewerkstelligen zu können. Zu den positiven Effekten zählen etwa die Steigerung der Ausdauer- und Kraftleistungsfähigkeit, aber auch eine generelle Zunahme der Lebensqualität. Experte: Univ.-Prof. Dr....
Es steht eine Reihe diagnostischer Verfahren zur Verfügung, wobei zwischen dem Verfahren zur geweblichen Diagnosesicherung wie z.B. der Atemwegs-Spiegelung (Bronchoskopie) und dem Verfahren zur Ausbreitungsdiagnostik wie z.B. der Computertomographie zu unterscheiden ist. Experte: OA Dr. Georg Pall (Universitätsklinik Innsbruck) „Lungenkrebs –...

Palliativmedizin

0
Palliativmedizin/Palliative Care ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien, die mit Problemen konfrontiert sind, welche mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen. Palliativmedizin sollte nicht nur beiPatienten eingesetzt werden, die keine anderen Therapieoptionen mehr haben. Experin: OÄ...

Aktuelle Beiträge