Der Gesundheitssprecher der Grünen, Ralph Schallmeiner, sieht die Gefahr einer vermehrten Asthmaanfälligkeit, da Faktoren wie die gestiegene psychische Belastung oder auch Bewegungsmangel die Verbreitung der Krankheit begünstigen könnten. „Asthma bronchiale“ ist eine der weltweit häufigsten Atemwegserkrankungen. Sie führt zu...
Rund um den Welt-Asthma-Tag 2021 finden Aufklärungskampagnen zum Thema Asthma besonderes Gehör. Denn durch den Ausbruch der COVID-19-Pandemie wurde vielen Menschen bewusst, wie herausfordernd eine Erkrankung ist, die Atemwege und auch die Lunge belastet. Noch nie zuvor haben sich so viele Menschen Gedanken darüber gemacht, wie sich Atemnot anfühlt.
Univ.-Doz. Dr. Felix Wantke vom Floridsdorfer Allergiezentrum nahm beim Jour-Fixe der Österreichischen Lungenunion am 21. April 2021 zum Thema Allergie, Diagnose, Therapie, Immuntherapie und Covid-19 Stellung.
Biologika sind hocheffektive und nebenwirkungsarme Wirkstoffe und werden bei schwerem Asthma bronchiale eingesetzt. Sie werden vor allem verwendet, wenn das Asthma unkontrolliert ist, also trotz Einsatz der herkömmlichen Therapie weiterhin Symptome auftreten. Univ.-Prof. Dr. Marco Idzko, Leiter der Klinischen...
Beim Welt-Asthma-Tag, heuer fällt er auf den 5. Mai, wird jedes Jahr ein anderer Aspekt der Atemwegserkrankung in den Mittelpunkt gerückt. Der diesjährige Fokus liegt auf der Aufklärung weit verbreiteter Missverständnisse und Mythen. Im Zuge des Welt-Asthma-Tages wird unter anderem...
Eine aktuelle Studie zeigte, dass Budesonid-haltige Sprays, die in der Asthma­therapie verwendet werden, bei Covid-19-Patienten das Risiko im Spital zu landen, massiv reduzieren. Univ.-Prof. Prim. Dr. Wolfgang Pohl vom Klinikum Hietzing erörterte in einem Live-Webinar, ob solche Asthma­sprays bei...
Expertinnen und Experten empfehlen eine Impfung gegen COVID-19. Dies gilt auch für Menschen mit Lungenkrebs sowie für jene mit schwerem Asthma, von denen einige mit monoklonalen Antikörpern (Biologika) behandelt werden.
Menschen, die an Neurodermitis (atopisches Ekzem, atopische Dermatitis) leiden, haben eine erhöhte Anfälligkeit für allergisches Asthma oder eine spezifische Allergie. Denn diese drei atopischen allergischen Erkrankungen – die sogenannte „atopische Trias“ – haben eines gemein: Die Auslöser sind genetische...
Mithilfe eines kurzen Tests erfahren Sie sofort, ob Sie zu den zahlreichen Menschen gehören, die sich zu sehr auf ihren Inhalator verlassen!
Impfempfehlungen gelten zumeist für alle Menschen, manche Impfungen sind aber für besonders gefährdete Personengruppen besonders wichtig. So sollten sich vor allem Menschen mit Asthma oder COPD zusätzlich vor Grippe und Pneumokokken schützen. Eine echte Grippe oder Influenza ist keineswegs harmlos....

AKTUELL