Über den Verein

Die Österreichische Lungenunion (ÖLU) ist eine bundesweit aktive Selbsthilfegruppe für Menschen mit Asthma, COPD, Allergie und Neurodermitis. Die ganzheitlich orientierte ÖLU stützt und fördert die Mündigkeit der Betroffenen.

Selbst ist der Mensch!

Selbsthilfe bedeutet in heutigen Zeiten Self-Management. Der moderne Patient ist nicht nur mündig, sondern auch aufgefordert, seine Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.

Unterstützen Sie die Lungenunion!

Die Österreichische Lungenunion ist ein gemeinnütziger Verein. Daher benötigen wir Ihre Unterstützung! Werden Sie Mitglied, abonnieren Sie unsere Zeitschrift „Aufwind“ oder unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Corona

Covid-19 & COPD: Schwere Krankheitsverläufe, aber nicht mehr Erkrankungen

Aus den bislang vorliegenden Untersuchungen gibt es erste Hinweise darauf, dass Menschen mit der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD ein höheres Risiko für schwere COVID-19-Verläufe haben und auch häufiger an den Folgen versterben als Lungengesunde. Jedoch erkranken COPD-Betroffe nicht unbedingt häufiger an COVID-19. Dazu im Interview Prim. Dr. Sylvia Hartl.

Covid-19 und Asthma: Arztbesuche wahrnehmen und Therapie unter ärztlicher Kontrolle fortsetzen

Rund 500.000 ÖsterreicherInnen sind von Asthma betroffen. Die Erkenntnisse der letzten Monate zeigen, dass eine Asthma-Erkrankung nicht automatisch ein erhöhtes Risiko für...

COVID-19 und Kinder mit Asthma: Normal leben in anormalen Zeiten

Univ.-Prof. Dr. Zsolt Szépfalusi beantwortet Fragen zum Verlauf einer COVID-19-Infektion bei Kindern und Therapieempfehlungen und ob es ratsam ist, Kinder mit Asthma weiter in den Kindergarten oder in die Schule zu schicken.

Allergie

Covid-19 und Allergien: Kein automatisch erhöhtes Risiko für schweren Krankheitsverlauf

Eine Allergie stellt nicht automatisch ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf von COVID-19 dar, solange betroffene Allergiker gut eingestellt sind. Im Interview Univ.-Doz. Dr. Felix Wantke.

Fischallergie: Kollagen wird als wichtiges Allergen oft übersehen

Zunehmend leiden Menschen weltweit an einer Fischallergie bwz. in Folge unter einem allergischen Schock. Ein Forschungsteam vom Institut für Pathophysiologie und Allergieforschung...

Bedenkliche Inhaltstoffe: Vorsicht bei Badezusätzen für Kinder

Badezusätze, die sprudeln, schäumen, knistern und glitzern, sind bei Kindern beliebt, aber nicht unbedenklich. Die Tester des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) stellten...

Verbinden Sie sich mit uns!

Schulungen

Hilfreiches

Videos

Covid-19 und Allergien: Kein automatisch erhöhtes Risiko für schweren Krankheitsverlauf

Eine Allergie stellt nicht automatisch ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf von COVID-19 dar, solange betroffene Allergiker gut eingestellt sind. Im Interview Univ.-Doz. Dr. Felix Wantke.

Atemwegs-Erkrankungen und COVID-19: Eine gefährliche Kombi?

Der Urlaub geht zu Ende, die Arbeit beginnt und die Corona-Zahlen steigen wieder. In Österreich sind rund drei Millionen Menschen von den...
00:10:34

Coronavirus und chronische Lungenerkrankungen

Viele Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen machen sich momentan Gedanken, ob sie aufgrund des neuartigen Coronavirus besondere Maßnahmen ergreifen sollten. Thomas Stodulka, Österreichische...

Unsere aktuellen Beiträge

Impressum & Datenschutz

Impressum & Datenschutz

Kostenlose „Rauchfrei App“ unterstützt beim Rauchstopp

Manchmal hilft der beste Wille nicht und man fällt wieder in alte Verhaltensmuster. Darum ist es sinnvoll, sich Unterstützung und Hilfe bei...

Gefährliche Atempausen im Schlaf

Bei manchen Menschen kommt es während des Schlafes immer wieder zu Atempausen (Apnoe = griechisch Windstille). Das kann muss aber nicht mit...

Schleim: Richtige Hustentechnik und Inhalation helfen

Lästige Hustenattacken haben auch ein Gutes: Sie befördern aus den verschleimten Bronchien das Sekret aus der Lunge. Lungenärzte raten sogar dazu, den...

Husten: Sollte nicht länger als drei Wochen dauern

Von der gesunden erwachsenen Bevölkerung ist etwa jeder Dritte von einem Husten betroffen – je nach Kontakt mit Tabakrauch oder andere Umweltschadstoffe...

Ursachen für Atemnot

Beim Einatmen gelangt der Sauerstoff über die Lunge ins Blut und wird dann vom Herzen zu den verschiedenen Organen gepumpt. Ist das...

Urtikaria-App

Der wichtigste Schritt ist, die Auslöser zu identifizieren und die individuelle Reizschwelle festzustellen. Dann müssen die Auslöser möglichst vermieden werden. Führen Sie...