Prim. Priv.-Doz. Dr. Arschang Valipour von der Klinik Floridsdorf in Wien erklärte am Tag der Selbsthilfe 2021, wie sich die Lunge stärken und schützen lässt.

Was gegen COVID-19 hilft

0
Nach rund eineinhalb Jahren Corona-Pandemie ist es dank weltweiter Anstrengungen in bisher nicht gekannter Geschwindigkeit gelungen, Impfstoffe gegen COVID-19 zu entwickeln und in großer Menge zu produzieren. Aber auch bei der Behandlung von COVID-19-Patienten wurden große Fortschritte erzielt. Prim. Priv.-Doz. Dr. Bernd Lamprecht gab bei der 45. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie einen Überblick über den aktuellen Stand der medikamentösen Therapien von COVID-19.
Informationskampagne der Österreichischen Lungenunion anlässlich des Welt-Lungen-Tages mit vier Online-Terminen zu den Themen Impfung, Bewegung, Rauchstopp und saubere Luft.
Univ.-Prof. Dr. Marco Idzko vom AKH Wien sprach am Tag der Selbsthilfe 2021 über Atemwegserkrankungen und wie sich diese erkennen bzw. behandeln lassen.
Rund eineinhalb Jahre „Corona-Pandemie“ liegen hinter uns und haben das Leben weltweit verändert. Die Pandemie ist nach wie vor das alles bestimmende Thema. Auf der Jahrestagung der österreichischen Lungenfachärzte in Wien wurden die neuesten Forschungserkenntnisse zu COVID-19 und Kindern...
Der allergische Schock (Anaphylaxie) ist eine seltene, aber gefürchtete allergische Reaktion. Durch gleichzeitigen Blutdruckabfall, Atemstillstand und Herzschädigung besteht sogar Lebensgefahr. Der Tryptasewert im Blut kann helfen, den allergischen Schock zu analysieren und besser zu erkennen – auch im Rahmen...
Mag. Renée Gallo-Daniel informierte bei einem Online Jour fixe der Österreichischen Lungenunion anlässlich des Welt-Lungen-Tages über Impfungen, die zum Schutz der Lunge beitragen.
Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) führt für ihre Versicherten mit 1. Oktober 2021 wieder die telefonisch Krankmeldung ein. Anfang und voraussichtliches Ende des Krankenstandes müssen angegeben werden.
Im vergangenen Jahr wurden österreichweit 356 invasive Pneumokokken-Erkrankungen gemeldet, 19 dieser infizierten Personen sind verstorben. Ein Großteil der gefundenen Serotypen wäre durch eine Impfung abgedeckt gewesen. Besonders für ältere Personen und Risikogruppen ist eine Impfung anzuraten.
Unter dem Motto „Wir haben Luft zum Atmen – der Tag der Selbsthilfe im Freien“ lädt die Wiener Gesundheitsförderung am Sonntag, 26. September 2021, zum Tag der Selbsthilfe ins Wiener Rathaus ein.

AKTUELL