Neue Erhebungen zeigen, dass kriminelle Handlungen im Internet in Österreich zunehmen und auch den Gesundheitsbereich betreffen.

Auch im Gesundheitswesen verstärkt sich die Vernetzung zunehmend. Das betrifft Krankenhäuser und Ärzte (z.B. durch die Elektronische Gesundheitsakte ELGA), aber auch die Patienten selbst, die eine Vielzahl von smarten Geräten im Fitnessbereich sowie für telemedizinische Zwecke verwenden. Die Ärztekammer warnte bei einer Pressekonferenz im Juni: „Patienten- und Gesundheitsdaten müssen einen besonderen Stellenwert haben, denn diese sind sehr persönliche, besonders sensible Daten“, so Ärztekammerpräsident Dr. Thomas Szekeres.