Weltnichtrauchertag: Gesund ohne Tabak und Nikotin

663

Am 31. Mai ist Weltnichtrauchertag. Sollte es beim Neujahrvorsatz nicht geklappt haben, dann ist dieser weltweite jährliche Aktionstag wieder eine gute Gelegenheit, einen Rauchstopp einzuleiten. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) bietet dazu mehrere Möglichkeiten der Information und Unterstützung an.

Das Angebot an Tabak- und Nikotinprodukten wird immer größer, und neue Produkte werden oft damit beworben, gesünder als Zigaretten zu sein. Das Image täuscht – auch damit schadet man der Gesundheit. Tabakhaltige Produkte, die ähnlich wie Zigaretten konsumiert werden, etwa Shishas, Tabakerhitzer oder Snus, sind gesetzlich bereits erfasst und unterliegen denselben Rauchverbots- und Altersbestimmungen wie Zigaretten.

Im Gegensatz dazu gibt es Nikotinprodukte, die in den meisten Bundesländern noch ohne Alterslimit verkauft werden dürfen. Diese so genannten Nikotinbeutel enthalten hochkonzentriertes Nikotin, das über die Mundschleimhaut aufgenommen wird. Die Gesundheits- und Suchtgefahr ist hoch, besonders bei Jugendlichen. Eine aktuelle HBSC-Studie belegt, dass ein Drittel der befragten Schülerinnen und Schüler Nikotinprodukte konsumiert.

Aktionen rund um das Thema Nichtrauchen

Die ÖGK bietet rund um den Weltnichtrauchertag verschiedene Online-Vorträge und Webinare zu einem nikotin- und tabakfreien Leben für Personen jeden Alters an. Das Angebot der ÖGK runden Kurse zur Tabakentwöhnung ab, die laufend an verschiedenen Standorten oder online angeboten werden. Im Fokus stehen Gruppengespräche, eine Analyse des eigenen Rauchverhaltens und verschiedene Motivationstechniken. Weitere Informationen, Termine und Anmeldungen zu den jeweiligen Veranstaltungen siehe www.gesundheitskasse.at/rauchfrei.

Außerdem bietet das Rauchfrei Telefon zum aktuellen Thema den neuen Folder „Tabak & Nikotin – Was ist drin?“ an, der online oder telefonisch zu beziehen ist. Neben der bewährten Beratung am Rauchfrei Telefon unter 0800 810 013 steht auch die kostenlose Rauchfrei App – www.rauchfreiapp.at – 24 Stunden am Tag als kleiner Helfer auf dem Handy zur Verfügung.