Immuntherapie bei Lungenkrebs

68

Dem Immunsystem kommt eine wichtige Rolle im Sinne der Prävention also der
Vorbeugung der Tumorentstehung zu. Die Immunonkologie nutzt das körpereigene
Potenzial Krebszellen zu erkennen und zu zerstören. Potenzielle Nebenwirkungen
sind in ihrer klinischen Ausprägung mannigfaltig, bei rechtzeitiger Behandlung
allerdings in der Regel vollständig rückbildungsfähig.

Experte: Prim. Dr. Markus Rauter (Klinikum Klagenfurt)

„Lungenkrebs – Was nun?“
Patienteninformationsvideos der Österreichischen Lungenunion