COPD ist eine besonders häufige Krankheit. Weltweit leiden rund 600 Millionen Menschen an COPD. COPD ist die fünfthäufigste Todesursache in Europa, und nach Schätzungen von Fachleuten wird COPD spätestens im Jahre 2020 weltweit die dritthäufigste Todesursache sein.

Die Symptome von COPD sollten nicht einfach ignoriert werden – besonders dann, wenn Sie ein Raucher sind oder waren – denn je früher Sie mit einer Behandlung beginnen, desto mehr könnte Ihnen eine solche Behandlung helfen.

Die gute Nachricht – die Symptome sind relativ leicht zu erkennen. Wenn Sie die folgenden Fragen beantworten, könnte Ihnen das dabei helfen festzustellen, ob Sie an COPD leiden.

  • Müssen Sie an den meisten Tagen der Woche mehrmals täglich husten? 
  • Husten Sie an den meisten Tagen der Woche Schleim aus? 
  • Kommen Sie leichter außer Atem als andere Menschen in Ihrem Alter? 
  • Sind Sie älter als 40 Jahre? 
  • Sind Sie oder waren Sie ein Raucher?

Falls Sie 3 oder mehr dieser Fragen mit JA beantwortet haben, sollten Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin fragen, ob Sie an COPD leiden könnten und sollten einen einfachen Atemtest machen. Wenn eine COPD frühzeitig erkannt und diagnostiziert wird, gibt es einfache Maßnahmen, mit denen Sie einen weiteren Lungenschaden verhindern und sich wieder besser fühlen können!