Ärzte und Patienten verwenden oftmals nicht dieselben Worte, wenn es um Krankheiten und Symptome geht. Mit einer weltweiten Umfrage sollen jetzt COPD-Patienten zu Wort kommen, wie sie über ihre Krankheit denken und sprechen.

Wenn der Arzt eine COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) diagnostiziert, ist es für Herr und Frau Österreicher eine Raucherlunge. Als schwere Exazerbation meint der Fachmann eine plötzlich auftretende Verschlechterung, bei der alle drei Leitsymptome Auswurf, Husten und Atemnot gleichzeitig auftreten. Der Patient spricht eher von einer massiven Verschlechterung, einem Anfall oder einer Krise.

Die European Lung Foundation (ELF) und COPD Global haben deshalb eine Umfrage gestartet, um herauszufinden, wie Menschen mit COPD über ihre Krankheit denken und sprechen. Ziel ist es, herauszufinden, ob das Wort Exazerbation geeignet ist, den Umstand zu beschreiben, dass sich die COPD verschlechtert oder eine Behandlung dringend angezeigt ist.

Was heißt Exazerbationen?

Gemeinsam mit der medizinischen Fachzeitschrift Lancet will man auch prüfen, wie Ärzte mit Exazerbationen bei COPD umgehen und diese behandeln sollen. Dazu gehört eben auch eine Neudefinition des Begriffes Exazerbationen sowie die Suche nach einem alternativen Begriff. Zudem soll Menschen mit COPD geholfen werden, zu erkennen, wann sie dringend behandelt werden müssen. Die Rückmeldungen und Ergebnisse werden 2021 im Lancet veröffentlicht.

Mit dem Begriff Exazerbationen können die wenigsten Patienten etwas anfangen. In einem Video-Interview (siehe oben) bespricht ein englischer Patient mit seiner Ärztin diese Problematik (Video mit deutschen Untertiteln).

Wer ist zur Teilnahme berechtigt?

Wenn Sie zu besseren Behandlungsergebnissen beitragen wollen, bitten wir Sie, an der Online-Befragung teilzunehmen.
Teilnehmen sollten alle Menschen mit diagnostizierter COPD sowie Personen, die COPD-Betroffene pflegen. Die Beantwortung der Fragen nimmt etwa fünf Minuten in Anspruch. Die Teilnahme ist komplett freiwillig kann jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden.

Die Umfrage steht in deutscher Sprache (und 20 weiteren) zur Verfügung:
https://www.surveymonkey.co.uk/r/Lancet_COPD?lang=de