Filmprojekt “Schweres Asthma”

3210
Foto: @MGWFoto | Mag.art. Maria G. Wimmer

Asthma gehört zu den bekanntesten chronischen Lungenerkrankungen – schweres Asthma ist im Gegensatz dazu weniger bekannt. Im Zuge einer Initiative der Österreichischen Lungenunion in Kooperation mit der Pneumo­­logischen VersorgungsForschung e.V. (PVF) und AstraZeneca wurde daher ein kreatives Filmprojekt ins Leben gerufen, das für mehr Bewusstsein und Information über diese Erkrankung in der breiten Öffentlichkeit sorgen soll. Drei ausgewählte studierende Filme­macher:innen arbeiten derzeit in Zusammenarbeit mit einem Expert:innenteam intensiv an der Realisierung ihrer Filme mit dem Fokus “Schweres Asthma”. Am 2. September 2023 wurden die drei “Gewinnerfilme” bei einer Premiere im Delphi Filmpalast in Berlin uraufgeführt. Die Österreich-Premiere fand am 7. September 2023 im Stadtkino im Künstlerhaus in Wien statt.

Niemand muss Opfer seiner Erkrankung sein, jeder Mensch mit Asthma kann ein normales Leben führen. Um mehr Bekanntheit sowie Bewusstsein für das Thema zu schaffen, hat die Österreichische Lungenunion nun in Kooperation mit der Pneumologischen VersorgungsForschung e.V. (PVF) und AstraZeneca ein Filmprojekt ins Leben gerufen.

Das Medium Film ermöglicht, Geschichten von Asthmatiker:innen bildstark und kreativ zu erzählen und damit die Aufmerksamkeit der Bevölkerung für die Indikation zu erhöhen. Der Blick junger Filmschaffender auf die Erkrankung bietet die Chance, aufmerksamkeitsstarke,
neue Perspektiven zu eröffnen.

Junge Filmemacher:innen und schweres Asthma

Das Filmstipendium „Schweres Asthma“ wurde Anfang 2023 an Filmhochschulen in Berlin, Brandenburg, Wien und St. Pölten ausgeschrieben. Die Student:innen waren aufgefordert, eine filmische Idee zu entwickeln, in der das schwere Asthma die Hauptrolle spielt. Das Filmgenre durfte frei gewählt werden. Aus einer Vielzahl kreativer Einreichungen sind von einer Jury aus hochkarätigen Expert:innen drei Gewinner:innen ausgewählt worden.

Die Gewinner:innen:

  • Max Carus und Chistoph Rüdiger (Berlin, D)
  • Tung Le und A. Nao Luu (Berlin, D)
  • Miriam Welcker und Jennifer Gartler (St. Pölten, A)

Die Jury:

  • Prof. Dr. Marek Lommatzsch, Rostock
  • Prof. Dr. Wolfgang Pohl, Wien
  • Dr. Thomas Schultz, Berlin
  • PD Dr. Matthias Krüll, Berlin
  • Der aus Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Tim Oliver Schulz brachte darüber hinaus seine filmische Expertise in die Jury mit ein.
  • Dr. Michael Seewald, Vice President Medical & Regulatory AstraZeneca Deutschland
  • Gundula Koblmiller, Österreichische Lungenunion

Prof. Dr. Wolfgang Pohl, Wien
Prof. Dr. Marek Lommatzsch, Rostock
Dr. Michael Seewald, Vice President Medical & Regulatory AstraZeneca Deutschland
Gundula Koblmiller, Österreichische Lungenunion
Jennifer Gartler & Miriam Welcker, Wien
Thang Tung Le & Nao, Berlin
Max Carus und Chris Ruediger, Berlin