Was ist ein Emphysem?

Ein Emphysem ist eine chronische Lungenerkrankung in Form einer irreversiblen (nicht rückgängig zu machenden) Überblähung des Lungengewebes, bei der aus vielen kleinen Lungenbläschen (Alveolen) wenige, größere Lufträume entstehen. Hierdurch verliert die Lunge ihre Elastizität, sie enthält weniger Gewebe und mehr Luft (Überblähung).

Impressum
© Lungenunion 2014